Wieder ein voller Erfolg!!!

Rückblick 2013

Kurz nach 17:00 Uhr war das offizielle Radelspaß-Programm zu Ende und zum Ausklang spielte die Radelspaß-Band FIZZ noch mal die Lieblingsstücke der Besucher. Und dann beginnt der Himmel über Ziemetshausen zu weinen – natürlich aus Freude über den tollen und gelungenen Radelspaß 2013. Acht Stunden zuvor versammelten sich bereits die ersten Radler vor der Ziemetshauser Kirche für den offiziellen Start unter weiß-blauem Himmel. Der Startschuss für den neunten Radelspaß verzögerte sich aufgrund des großen Ansturms an Radfahrern um wenige Minuten und kurz vor halb elf war es dann soweit. Der neunte Radelspaß war eröffnet.

Am späten Sonntagnachmittag zieht Landrat Leo Schrell, 1. Vorsitzender von Donautal-Aktiv e.V., angesichts der überwältigenden Anzahl von über 10.000 begeisterten Teilnehmern eine ausnahmslos positive Bilanz. „Das Schwäbische Donautal mit seinen Nebenflusstälern hat sich für Radfahrer, seien es Touristen oder Naherholungssuchende, zu einer Topadresse entwickelt“, stellt Schrell fest. Bewährt habe sich dabei, so erklärten die Landräte Hubert Hafner und Leo Schrell unisono, die enge Kooperation mit dem Landkreis Günzburg, durch deren Gebiet die sorgfältig ausgewählten Routen größtenteils geführt haben. Auch die Zusammenarbeit mit den Vereinen und Partnern im Landkreis Augsburg war hervorragend. Denn ein Teil der Strecke führte entlang der Zusam Richtung Dinkelscherben ins Augsburger Land.

Landrat Leo Schrell war von der tollen und gelösten Stimmung unter den Teilnehmern begeistert, die mittlerweile aus dem gesamten süddeutschen Raum anreisen. In zahlreichen Gesprächen mit Teilnehmern am Rande der Zentralveranstaltung wurde ihm vielfach bestätigt, dass das abwechslungsreiche Streckenangebot in einer landschaftlich reizvollen Umgebung den Ansprüchen aller Alters- und Zielgruppen, insbesondere auch von Familien, umfänglich gerecht wurde. Vor allem, so Schrell, waren die Teilnehmer vom reichhaltigen kulinarischen Angebot und den vielen Aktionen entlang der Strecke, die die kulturelle Vielfalt der Region eindrucksvoll widerspiegelten, absolut begeistert.

Zudem dankte Schrell, stellvertretend für seine Kollegen, neben dem für die Organisation hauptverantwortlichen Tourismus-Team von Donautal-Aktiv allen Anbietern entlang der Strecken und auf der Zentralveranstaltung in Ziemetshausen für das tolle Angebot. Einen besonderen Dank sprach er zudem den vielen Bauhofmitarbeitern und den Freiwilligen Feuerwehren für die zuverlässige Streckensperrung, ohne die der Radelspaß nicht die gewünschte Wirkung entfalten würde, aus. Daneben dankte der Landrat allen Sponsoren und Partnern für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, beim nächsten Radelspaß alle Partner wieder mit im Boot zu haben.

Donwload Aktionsflyer 2013


Radelspaß 2013 (Acrobat PDF, 3874 KB)
Donautal Aktiv Login